Sonntag, Oktober 22, 2017

Hoch hinaus ...







Nachdem wir die letzten Tage mehr oder weniger lustlos unterwegs waren,
zog es KAWA heute bei strahlendem Sonnenschein doch wieder raus. 
Zielstrebig fuhr sie in Richtung CH. Erst als wir schon in der CH waren
und auf den See blickten fiel uns der neue Turm ein. Wir könnten
doch mal schauen wo der überhaupt ist.








Wer oder was hat sich denn da so gut versteckt ?

 Der neue 








Der neue Turm war ziemlich schnell gefunden.
KAWA wurde trotz Verbotsschilder fast direkt vor dem Turm geparkt.
Wo stehen in der CH denn mal keine Verbotsschilder. Der CH hat`s
halt raus, wie er sich am besten vom gemeinen Fußvolk abgrenzt. 
Ich stiefelte die 208 Stufen der Wendeltreppe auf fast 40 Meter hoch. Von
 oben hat man einen grandiosen Blick nach unter :-) ...  und einen wirklich
sehr schönen rundum Ausblick, nicht nur auf die See`n. Die Berge 
waren bei der heutigen Sicht nicht zu erkennen. Es war stürmisch und
es zogen dunkle dicke Wolken auf. Als ich wieder unten war
prasselte ein heftiges Gewitter nieder.



fast 40 Meter hoch



Blick in Richtung Konstanz - Bodensee - Überlingersee



schade ... heute gab es keine Sicht auf die entfernten Berge



Schöne Aussicht auf Mischwald und Unter-, Zeller-, u. Gnadensee



Blick in Richtung KN - Überlingersee - Bodensee







Insel Reichenau umgeben vom Unter - u. Zellersee



Untersee - Überlingersee - Bodensee


KAWA war zwar sauer dass sie nicht mit auf diesen blöden Turm durfte
doch hatte nach der Turmbesichtigung bei der stürmisch nasskalten
Herbstfahrt auch noch ein wenig Abenteuer !!  

Samstag, Oktober 21, 2017

Blitzeblank





Alles schwarz und dreckig .... tse tse ...
Heute wollte KAWA als erstes unbedingt in die Waschanlage,
weil sie nicht so aussehen wollte wie die Sertao !

😎



 KAWA war unter der Dusche



Nun blitzen wenigstens die Felgen wieder.
Die Speichen sind auch bei KAWA dunkel und nicht mehr
wirklich hinzubekommen   


Überlinger See

 Sauber geduscht ging es an den Überlinger See und danach
kurz in die Obstplantagen. Zum Abschluß noch den fliegenden
Crossern bei ihrem Samstagtraining zuschauen




Obstplantagen





















Ich merkte ja schon dass meine Daytona Stiefel mir nicht mehr wirklichen Halt geben
Ein Touratech Mitarbeiter sagte, die seien komplett hinüber. Da ich sie viel trug
ist das Leder zu weich geworden, sodass es den Füßen keine Stabilität mehr gibt.
Das sei der Nachteil der Daytona Stiefel, wenn sie halt so wie bei mir viel 
getragen wurden.

😠  

 Ich bekam ja ein Ersatzpaar von den Daytona Schustern geschenkt - doch für`s bisschen Gelände fahren, brauche ich dann doch noch was stabileres ...  ich weiß vlt. auch schon welchen 

😊

Freitag, Oktober 20, 2017

Launiger Herbst





Auf dem Schienenberg .... Blick auf den Überlinger + B`See



Das war heute ein spaßiges nettes kleines Tourchen bei
 angenehm milder Temperatur durch einen farbigen windigen Herbst,
wo uns immer wieder fliegende Blätter entgegen kamen.
Ich mag den Herbst mit seinen Launen und auf einer Enduro mit 
einem zugigen lauten Endurohelm ist das noch einmal ein 
ganz  anderes Erlebnis :-)


Spontan weiter nach Singen






Gotlandhügel



Blick auf den Überlinger See von  der anderen See Seite aus


 
Bergstraße





Auf dem Gotlandhügel zieht es sich langsam zu und Kawa schafft es
noch vor dem Regen unter ihre Plane zu verschwinden.


KAWA`s letzter Abstecher über den Gotlandhügel


schnell eröht sich KAWA`s KM Stand  um  128.1 km









KAWA`s  rillige Bremsscheibe
ihren Hinterreifen /  7 569 km - der jetzt schon hüpft beim Bremsen
und den Vorderreifen  /  21 472 km
werde ich wohl mal im Auge behalten müssen !!

 Vor einer größeren Tour müsste eh alles gemacht werden
denk ich mal .... neue preislich ansprechende Reifen finde 
ich momentan nicht...



7 469 gef. KM mit noch Noppen an der Seite


VR nach 21 472 km noch wie NEU  mit seitlichen Noppen

Montag, Oktober 16, 2017

Neschwil





KAWA entdeckt einen schweizer KTM Grillplatz



Als die Sicht klarer wird folgen wir dem Track erstmal durch uns bekanntes Terrain.
Dabei bemerken wir dass kurviger.de einen reichlichen Umweg berechnet und die 
Einstellung  e x t r a   k u r v i g   auch jede Kurve in einem Wohngebiet mit nimmt.
Also so genau wollten wir es dann doch nicht haben  (vorher lesen)

Kurviger.de  zu extra kurvig :... `gerneriert möglicherweise
deutliche Umwege` ... jo stimmt -  kann ich nur bestätigen !





Doch schon sehr bald. als wir in uns unbekanntes Gefilde kommen, 
sind wir von  kurviger.de `s  Berechnungen wieder dermassen angetan. Wir fahren
in die Höhe, auf vielen kleinen engen kurvigen Straßen. Durchfahren eine
interessante schweizer Gegend mit viel Wald und passieren durchaus
einige Höhenmeter, sodass unser Ehrgeiz geweckt ist, den Track nun doch 
komplett abfahren zu wollen. 





irgendwo bei Elgg in der Schweiz






Hier scheint die Fahrt zuende - da wir dem Track nicht weiter folgen können.
Doch so schnell geben wir nicht auf und warten mal auf die Wanderer die von vorn
kommen, um zu fragen, warum es abgesperrt ist. Doch bevor ich was sagen kann,
fragt der Wandersmann uns ob wir hier durch wollen und löst schon die 
Absperrung damit wir passieren können.


oh schade .. hier geht es nicht weiter ...


Mal eben nach  N e s c h w i l


Neschwil



ein kleines Päuschen gibt es auch










Aus der Höhe kommend, treffen wir auf einen mit Cameras
 bestückten Menschenauflauf. Wir sind am  B a u m a   Bahnhof. Von hier aus 
fahren an einigen Wochenenden  alte Dampfloks des 

Die  H a l t e s t e l l e  Sternenberg, Gfell ist die höchstgelegene Haltestelle 
im gesamten Verbundgebiet. Sie liegt 903 m ü.M und wird vom Bus 809 bedient.



Was für Eisenbahnfreunde


WAS ist denn hier los ... will KAWA wissen



TUT tut ....


sogar eine Passhöhe erreichen wir






Das war eine anstrengende doch durchaus gelungene spontan Tour durch weitgehends 
unbekanntes schweizer Gebiet. Da wir wegen verfahrens aus den 219 von  kurzviger.de 
berechneten km fast  260 km machten, waren wir nach gut 6  Stunden  extra kurvigen 
gefahrenen  256.6  Kawa km am Ende doch recht fertig. Nicht zuletzt weil wir auch 
die gesamte Zeit, bis halt auf die eh null Sicht Fahrt, die Sonne dann frontal von 
vorn hatten. Kurviger.de startete ja auch in entgegengesetzter Richtung ... 
WIR nicht !!









Erkundetes bekanntes und unbekanntes CH Terrain :

Tägerwilen - Ermatingen -  Eggishof - Helsighausen - Sunnehof - Fischbach - 
Illhard - Blumenau - Sonnenberg - Hinterhomburg - Homburg - Reckenwil - Freihof 
Hörhausen - Lanzeneuforn - Herdern - Weiningen - über Fluß Thur rüber - 
Auenfeld - Frauenfeld - Strass - Wald - E l l i k o n  An De Thur - D u n a s p i -
Unterherten - Altikon - Vordergrüt - Hintergrüt - Rickenbach - Kefikon Tg. - Islikon
Gachnang - Dickbuch - Jakobstal - Hofstetten - Oberschlatt - Engelburg - Rikon
Neschwil - Ludetswil - Madertswil - Gündisau - Hermatswil - Ravensbüel - Hornberg
Saland - Juckern - Blitterswil - Sternenberg - Rietrüti - Schwindel - Hörnen- Bauma
Schwendi - Lenzen - Steg - Chlital - Fuchsloch - Mühlrüti - Freihof - Dreien - 
Tüfi Pag -   M o s n a n g  -  Aufeld - Dietenwil - Bütschwil -  D i e t f u r t  
Wigetshof - Oberhelfenschwil -  N e c k e r  - Ebersol - Waldbach - Dicken -
St. Peterzell - Bächli - Schönengrund - Herisau - Winkeln - St. Gallen - Abtwil
St. J o s e f e n  - Spisegg - Ebnet - Neukirch an der Thur - Amriswil -  Niederaach
Oberaach .....