Mittwoch, Februar 21, 2018

Schnappschüsse







Handy Schnappschüsse vom roten Feuerball
der uns hier heute beim Sonnenuntergang geboten wurde










 KAWA scheint es hier wohl nachts wirklich zu langweilig unter ihrer Plane zu sein,
sodass sie es vorzog eine weitere Nacht in anderer Umgebung zu verbringen !!

Dienstag, Februar 20, 2018

Sehnsucht ...




KAWA im Enduro Cross Camp


Da steht meine kleine heute noch immer in der Werkstatt
und sie geht mir sowas von ab. Ich hatte ja damit gerechnet sie heute
abholen zu können. Doch anscheinend gibt es auch bei der Kupplungsbowden
Beschaffung Schwierigkeiten. Denn ansonsten sind die immer recht fix und
ich habe KAWA schnell wieder. Ein Tag ohne KAWA ist wirklich eine
Qual. Ich weiß absolut nix mit mir anzufangen ....  

und meine Ersatzbeschaffung eines Kupplungszuges klappte bis jetzt auch nicht,
 ich will einen als Ersatz mit spazieren fahren, falls uns das nochmal passieren sollte ... 

und ich muss mir wieder angewöhnen den kleinen 1,5 l Kanister dabei zu haben,
den werde ich morgen gleich mit zur Werkstatt nehmen, wenn ich KAWA abhole.
Warum bin ich mir eigentlich so sicher, dass ich sie morgen wieder bekomme ...
einen weiteren Tag des nicht fahrens halte ich nicht aus ... dann muss ich
sie wenigstens  in der Werkstatt besuchen ...

Montag, Februar 19, 2018

Kupplungszug die II.





KAWA : Guck dreckig ....


...    eingesaut ....


Schau wie schmutzig ich bin ...



überall Dreck ....



..... der Dreck ist mir zu schwer meckert KAWA


Vorher ....


Da präsentiert mir doch KAWA
 heute ausgiebig von allen Seiten ihre dreckigen Teile
 und meint sie müsse unbedingt zum Duschen. 

Ok, es kann tatsächllich nicht schaden das Salz der letzten Woche
runter zu duschen. Also spendiere ich ihr eine kurze Dusche.

Es wird dann noch ein klein wenig nachpoliert und ihre Kette 
reichlich geschmiert. Im Winter dreckt die kleine halt schnell ein.



... siehste wieder sauber ...



KAWA strahlt wieder ...



zumindest ist das gröbste runter



...   die Kette sieht bisschen nach Nachspannen aus ....



was hat die kleine nur vor ....


reichlich weißes Kettenspray .... da sehe ich wenigstens wo ich schon war beim Sprühen


KAWA erholt sich am Nachmittag von den Strapazen am Vormittag.
Doch am Spätnachmittag wird es ihr anscheinend wieder zu langweilig und sie will
unbedingt fahren. Ok, eine kleine Runde vorm Dunkelwerden !! Die Rush Hour hat 
bereits eingesetzt und meine kleine KAWA nimmt es mit mehreren hiesigen 
Bonzenfahrzeugen der Umgebung auf. Vor einer roten Ampel rollt sie noch 
Kamikaze mässig links an den stehenden SUVs vorbei.
Die Ampel springt auf grün, ich setz mich vor und will rechts abbiegen. In dem
Moment reißt der Kupplungszug und es ist schlagartig mit Kamikaze vorbei.
KAWA läßt sich nicht mehr schalten. Wir schaffen es irgendwie noch vor
der überholten SUV Schlange rechts abzubiegen. Da ich schon im Jan. erst malig
 mit einem gerissenen Kupplungszug konfrontiert wurde und da noch den ADAC für
 eine Teilstrecke bemühte, sah es nun heute anders aus. Ich rief die Instruktionen von 
C h r i s t o p h  ab die er mir nach dem ersten Kupplungszugriss in einem   P o s t  
Kommentar gab, wie ohne zu kuppeln gefahren werden kann und fuhr mit KAWA direkt 
in die Werkstatt, die sie erst vor einigen Tagen verlassen hatte. KAWA führte nur an zwei
roten Ampel einen Affentanz auf. Doch die uns umgebenden PKW`s  hielten 
gebührend Abstand zu dem hoppeligen Känguruh !!



Na wie hab ich das gemacht ....


KAWA feixt ... frisch geduscht steht sie wieder in der Werkstatt ...
.das war doch noch ganz lustig heute Nachmittag ....


....  das hat die kleine doch alles geplant ....

Winter Wonderland




KAWA hat sich den Winter eingefangen






KAWA im CH  
Winter Wonderland 


HEY seht ihr mich auch alle ... ich bin hier unten

Sonntag, Februar 18, 2018

Regen Schnee




... lohnt das Abbürsten überhaupt ....


 Nachdem es hier gestern durchweg den ganzen Tag wie aus Kübeln schüttete
 und der Regen erst abends in Schnee über ging, war KAWA nicht unter ihrer
Plane hervor zu locken.  Doch heute hatte sie den Plan, ich solle doch erst mal
 meine dreckigen Hosenbeine und Enduro Stiefel abbürsten und danach
mit ihr raus fahren  ......  um alles wieder einzusauen.




KAWA kurz auf Abwegen




astreines Aspalt Endurogelände




KAWA nah am Wasser



KAWA auf der Suche nach Tauchern



KAWA ??











Mein kleines KAWA Schneemobil 
in ihrem Element















Winterlandschaft


Mensch ist mir heute drieselig .... sch...

Freitag, Februar 16, 2018

The Fog





Überall hängt noch der Nebel ....


Meine kleine Asphaltschnecke benahm sich heute so als wenn sie min. 1000 Jahre
in Werkstatt Gefangenschaft gewesen ist und nicht nur zwei Nächte. Vielleicht hat
 sie ja auch schon einen leichten Höhenkoller, da sie schon unter ihrer Plane in über 
400 m.ü.M. steht. Mit heute einsetzender Regenzeit fuhr sie erst auf die Reichenau,
dann über den  710 m.ü.M.  Schienenberg  zum Tanken in die Schweiz und durch
Frauenfeld zurück über den Rennensteig  698 m.ü.M. wo sie urplötzlich im
  N e b e l   d e s   G r a u e n`s  stand. Die hiesigen etwas höher gelegenen kurvigen 
Straßen werden noch nicht einmal wie der  N i e n s t e d t e r   P a s s  mit einer
 durchaus beachtlichen und nennenswerten Höhe von  2 7 7 m. ü. NN  im 
 B i k e r   T r e f f   oder auch sonst wo erwähnt.

Mitten in der CH Pampa in Richtung Frauenfeld kamen wir in eine große
Zollkontrolle. Mit einem roten Zauberstab wurde uns signalisiert
 anzuhalten. Dieses Großaufgebot der bewaffneten  G r e n z w a c h k o r p s
in ihren blauroten Uniformen  und die bereits festgesetzten PKW`s  ....
... riefen bei uns negative Gefühle hervor. KAWA`s Seiten u. Hinterteil wurde
mit abschätzender finsterster Miene begutachtet, auf meinen Gruß wurde
 nicht reagiert. Wir durften passieren .... Mann o mann  .....atmen nicht 
vergessen. Meine kleine würde sich echt gut als Kurierfahrerin
für gefährliche Stoffe machen. Hat vielleicht jemand einen Auftrag
für uns .... 



Ui ... und auf einmal gab es noch Abenteuer für KAWA



Nebel des Grauens


 Zur Veranschaulichung einige Höhengrafiken vom heutigen Tag
wobei sich Google Maps und GARMIN nicht einig sind 

KAWA hat dann wohl heute ausreichend an dem Neidrädchen der SERTAO gedreht.


GARMIN`s höchster erreichter heutiger Punkt 760 m



Anfangshöhe liegt bereits bei 415 m.....






KAWA`s Bremsen wurden entlüftet,  neue Bremsflüssigkeit verpasst. 
Und  irgendwie wurde ihr neues  Leben eingehaucht. Sie zog ab wie ne  

Die bestellte Bremsscheibe steckt irgendwo wegen Lieferschwierigkeiten fest
und muss somit warten. Handprotektoren passen keine mehr an KAWA
da dort der Platz fehlt. Die TOURATECH`er in der CH  sagten allerdings
dass sie ihr für 300 CHF welche anbauen würden. Die Arbeitsstunde
kostet 90 CHF und unter zwei Stunden fangen die gar nicht erst an !! !!!